Mittwoch, 14. September 2016

Buds & Bumbles oder ein Tuch für mehrere Ereignisse ☺



Ich habe mal wieder in meinem stash durchforstet, um etwas (t)olle Wolle zu verarbeiten. Die Wahl fiel auf die Katja Jaipur, die ich letztes Jahr im Oktober bei einer meiner Lieblingswolle-Färberinnen Heike Hug gekauft habe.


Nach einigem Gegrübel habe ich mich für das Tuch "Buds & Bumbles" von Martina Behm entschieden und es nicht bereut ♥♥♥

Begonnen habe ich während der Fußball-EM, die ja jetzt "Euro 2016" heißt ... und so entstand der Name meines Ravelry-Projekts.

Ich will euch nicht mit vielen Einzelbildern langweilen, aber nicht nur Deutschland hat verloren - ich habe es auch nicht geschafft, während der Spiele das Tuch zu vervollständigen.



Nachdem es ein trauriges Dasein in meiner Handtasche gefristet hat, um wenigstens die Mittagspausen zu füllen, habe ich mir ganz fest vorgenommen, es im Rahmen des von Martina Behm ausgerufenen "SummerStrickmichShowDown" fertig zu stellen ... und wieder kam es erstens anders und zweitens als man denkt.



So wurde das Tuch trotz intensiven Strickens an der kroatischen Adria nicht fertig.
Gestern Abend nun habe ich den letzten Faden vernäht und heute durfte das Tuch nach einem Bad in meiner WaMa auf dem Balkon die Sonne genießen:


Verbrauch: 2 der 3 Knäuel (bis auf ein ganzes halbes Gramm)
Länge vor dem Waschen: 1,50m
Tiefe vor dem Waschen: 40 cm


Ich hätte niemals gedacht, dass das BW-Garn noch so sehr wächst:
Länge nach dem Waschen: 1,90m
Tiefe nach dem Waschen: 45 cm
(und es ist nicht straff gespannt)

♥ ♥ ♥