Dienstag, 16. Oktober 2018

Ecken und Kanten in Schoko-Minze

💁 unbezahlte und unbeauftragte Werbung🙋


Zunächst noch einmal das Ergebnis meines Gewinnspiels: es haben gewonnen
🍀 ... hier im Blog:                       Tiggy_06
🍀 ... auf meiner Facebook-Seite: Katja Ö., die Frau die NIE gewinnt
🍀 ... auf Instagram:                     _karline_
Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß beim Nachstricken 💖


Und nun genießt euren Lieblings-Kaffee (oder Tee) ☕ und natürlich den Beitrag!

Socken "Ecken und Kanten"
toe-up und in der Nerd-Version 


Ich habe bereits vor einigen Jahren bei der Lieben Alexandra Geiselhart, heute besser bekannt unter ihrem Label "Wollexclusiv", damals noch wOLLE uND gARN, ein Sockenwoll-Schätzchen erworben, das sich dann aber standhaft geweigert hat, mir zu sagen, was es werden will.

Bis Alexandra in ihrer Facebook-Gruppe einen Socken-KAL ausgerufen hat, bei dem unter anderem das Muster Ecken und Kanten von Petra Lehmann gestrickt werden konnte. Da hat das Knäuel dann endlich mal "Hier!" gepiepst. Und so wurden diese Socken in Größe 42/43 daraus:

Grits Strickerei; Socken Ecken und Kanten, Addi Sockenwunder; toe-up Bändchenspitze

Natürlich konnte ich mal wieder nicht einfach ein Paar Socken stricken, es gab wieder einige nerdige Anpassungen - lest selbst 💖

📑 Zahlen und Fakten 📑

  • Die Anleitung von Petra Lehmann kann kostenlos auf Ravelry heruntergeladen werden und ist  klassisch vom Bündchen zur Spitze beschrieben
  • Die Nadeln: ich habe mal wieder tief in meiner Nadelsammlung gekramt und weil ich keine Lust darauf hatte, das Garn neu zu wickeln und in 2x 50 gr zu teilen, habe ich wieder meine #addisockenwunder in NS 2,5 mm verwendet.
  • Das Muster hat einen Rapport von 16 Maschen und 30 Reihen, aber - jede Abfolge wird in 3 Runden gestrickt, so dass man sich nur in jeder 3. Runde orientieren muss
  • Den Maschenanschlag habe ich für meine toe-up-Variante mit 16 Maschen im Achteranschlag nach CraSySylvie gearbeitet.
  • Die Spitze ist nach gleichem Video als Bändchenspitze mit Zunahmen in jeder 2. Runde entstanden, für die Fersen habe ich die Käppchenferse nach dem Makerist-Videokurs von CraSySylvie gestrickt. Zur Kaufanleitung geht es hier.
  • Abgekettet habe ich super-elastisch nach "Jenny’s surprisingly stretchy bindoff"
  • Das Garn ist aus der ehemaligen "Klassiker"-Serie von Alexandra, Sockenwolle mit 75% Wolle und 25% Poly und einer Lauflänge von 420 m / 100 gr. - haptisch empfinde ich es als strapazierbar oder sehr griffig. Die Basis war nichts für "Mimimis" 😉
  • Der Verbrauch: liegt mit 302,4 m bzw. 72 gr vergleichsweise hoch für meine Socken
  • Die Strickzeit: insgesamt habe ich an 12 Tagen an den Socken gestrickt, dabei aber häufig auch nur ein paar Runden in der Mittagspause - das wäre ja nicht schlecht, dennoch habe ich 3 Monate gebraucht, weil mir immer wieder etwas anderes dazwischen kam.

📌 Anmerkungen 📌

Der KAL begann am 01.07.2018 und ging bis zum 31.07.2018 - ich würde sagen, mit meiner Strickzeit vom 02.07.2018 bis zum 28.09.2018 habe ich das Ziel nur knapp verfehlt 👀 

Ich wäre ja nicht ich, wenn ich nicht die Socke toe-up stricken würde. Und ... wenn ich nicht das Muster spiegeln würde für den 2. Socken 🙈. Nicht, dass das am Fuß irgendjemand sieht, aber meinen Monk beruhigt schon das Wissen darum 😉. 
Meinen gespiegelten Chart habe ich übrigens der Designerin als Feature für ihre Anleitung angeboten, leider habe ich keinerlei Antwort erhalten - schade!
Irgendwie habe ich noch nicht den Dreh heraus, die toe-up-Fersen zu verstärken, das fällt mir immer zu spät ein, aber - für meinen Spickel habe ich wieder das Perlmuster bemüht. Das ist ein kleiner Hingucker am Socken und trägt sich wunderbar. 
Wie üblich, habe ich meine Socken wieder mit einem sehr kurzen Schaft gestrickt: lediglich 2 Mustersätze bzw. 60 Runden hoch - ich mag einfach keine hohe Schäfte, die rutschen bei mir eh wieder nach unten!
Das Bündchen habe ich -fast- klassisch im 2 rechts - 2 links - Muster gestrickt. Allerdings habe ich in jeder 2. Runde statt der rechten Maschen rechts verschränkte Maschen gestrickt, damit das Bündchen plastischer wirkt.

👍 Fazit 👍

Das Garn gibt es bei Alexandra nicht mehr zu kaufen, allerdings überlegt sie, die Färbung auf einer ihrer aktuellen Garne neu aufzulegen - ich fänd' das toll!

Das Muster ist trotz des langen Rapports eingängig und absolut tauglich zum "mindless" stricken mit Ablenkung durch Stricktreff, Buch oder TV! Wenn es nicht noch Trillionen anderer Muster geben würde, wäre es definitiv eines der Muster, die ich wiederholen möchte!

Meine Sockenwunder haben sich wieder einmal bewährt, ich mag die kleinen Nadeln einfach 💖 Zum Glück sind sie so kurz, dass sich problemlos einmal um den Fuß stricken lässt ohne Magic Loop oder gedehnte Maschen. Und leider sind sie so kurz, dass ich die angestrickten Socken nicht auf meine Sockenbretter ziehen kann, ohne Maschen zu verlieren. Aus diesem einfachen Grund habe ich extra für die Fotos fast immer den Socken zur Hälfte auf ein weiteres Sockenwunder gestrickt. 

📸 Fotosession 📸

Natürlich gab es wieder einige Bilder, die ich euch nicht vorenthalten möchte:

Grits Strickerei; Muster und Garn; Socken Ecken und Kanten
... es kann los gehen .. 


Grits Strickerei; Socken Ecken und Kanten, Addi Sockenwunder; toe-up Bändchenspitze
die erste Spitze ist fertig, nur fürs Foto auf 2 Nadeln

Grits Strickerei; Socken Ecken und Kanten, Addi Sockenwunder; toe-up
Der erste Fuß zeigt sich

Grits Strickerei; Socken Ecken und Kanten, Addi Sockenwunder; toe-up
Der erste ist fertig und sonnt sich auf Balkonien

Grits Strickerei; Socken Ecken und Kanten, Addi Sockenwunder; toe-up
Der 2. Fuß ist fertig, fehlt nur noch der Schaft


Grits Strickerei; Socken Ecken und Kanten, Addi Sockenwunder; toe-up
Beweisfoto: ja es gibt 2 Socken, wenn auch nur 1 fertige!
Grits Strickerei; Socken Ecken und Kanten, Addi Sockenwunder; toe-up Bändchenspitze
Tadaa! Fertig und ausgehfein!

💻 Linkparty 💻 


Ich zeige die Socken sehr gerne und das tue ich auch hier: 

Ich sag dann mal "Tschüß" bis zum nächsten Beitrag.
Hoffentlich hat euch meine kleine Geschichte gefallen - schreibt mir gerne eure positive oder negative (dann aber bitte auch konstruktive) Kritik in den Kommentar - dankeee 💖

Eure Grit