Donnerstag, 16. Februar 2017

Im Februar gibt es "heiße Ohren"

Ich durfte nämlich mal wieder für Nici's Strickerei und Heike Hug Wolle und Muster testen. Herausgekommen ist diese tolle Mütze hier:


Begonnen hat alles mal wieder damit, dass Nici und ich wahnsinnig gerne miteinander skypen 💻. Und dabei ist uns aufgefallen 😲, dass ja noch richtig Winter ist in Deutschland und Österreich. Also brauchen wir eine neue Mütze... und die Wollige Wundertüte braucht für Februar ein neues Design. 
(Und das darf auch nicht sooo lang sein, weil der Februar ja so kurz ist 💋)

Also hat sich Nici mit der hauptamtlichen Färbequeen der Wundertüte, der Heike Hug, kurzgeschlossen und dann bei mir angeklingelt, ob ich denn dieses neue dicke Wintergarn hätte. 
Hatte ich ('türlich ... bei DEM stash) und so durfte ich wieder testen *froi froi*

Das Garn

heißt Setalino, besteht aus 65% Wolle, 15% Seide und 20% Leinen.
Die Lauflänge beträgt 120m auf 100gr und so groß ist auch ein Knäuel.

Es sieht richtig dick und warm aus, fühlt sich beim stricken manchmal etwas statisch an (beim Tragen lädt man sich aber ↯ nicht ↯ auf!!!), nimmt Farbe nur ungleichmäßig an und erzeugt damit tolle Effekte:


Und trotz der deutlich erkennbaren "Flusen" filzt das Garn nicht - zumindest nicht bei der empfohlenen Handwäsche 💖...

Die Mütze

lässt sich auch für Anfänger relativ einfach stricken, man braucht:
  • Kenntnisse:
    Maschen aufnehmen
    rechte und linke Maschen
    Verzopfung
    ggf. Magic Loop
  • weiteres Material:
    entweder ein Nadelspiel in NS 5,0 oder eine lange Rundstricknadel in dieser Größe
    eine Zopf- oder Hilfsnadel
    1-4 Maschenmarkierer (je nach gusto)
    1 Wollnadel
    1 Schere
  • die Anleitung → gibt es bei Nici's Strickerei oder in der Wolligen Wundertüte 😋
Ach ja ... nicht vergessen: die Maschenprobe darf niemals fehlen:


Weil ich am Ende noch etwas Garn übrig hatte (13 gr, um genau zu sein), habe ich noch eine Bommel dran gebastelt - und fertig ist die Mütze 💖💖💖
Inspiriert dazu hat mich übrigens Frau Feinmotorik ... danke sehr 💋



Fazit:

In wenigen Stunden super schnell gezaubert hat die Mütze den ersten Test bestanden!
Ich habe sie zu einem Spaziergang ausgeführt und wie man sieht garantiert keine kalten Ohren bekommen - es lohnt sich, sie mit diesem Garn zu stricken ⛄⛅⛄


Weil mir die Mütze so gut gefällt, zeige ich sie auch hier
Und weil die Mütze für mich und von mir 😋ist, darf sie auch zu RUMS.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für deinen Kommentar - bitte beachte vor (!!!) deiner Freigabe die Datenschutzhinweise.
Danke und beste Grüße!