Donnerstag, 2. März 2017

Patentmuster ist altmodisch - glaub ich nicht

[unbezahlte Werbung durch Marken- und oder Produktkennzeichnung]


Irgendwie haftet ja den Bezeichnungen "Halb- und Vollpatent" so ein bissl der Staub der Geschichte an. Dabei sind Patent- oder "Brioche"-Muster, wie es neudeutsch heißt, wieder voll im Kommen.

Weil sich damit richtig prunkvolle Muster stricke lassen (und "stino" nicht meins ist 😏), habe ich mit Begeisterung an einem KAL zum Thema Brioche teilgenommen - gestrickt wurde gemeinsam der Thuya-Schal 💖 .



Daten und Fakten:

  • Thuya-Schal, Design von Sabine Tautz, unter Strickern besser bekannt als spacecurry
  • es handelt sich um zweifarbiges Vollpatent mit italienischer Anschlag- und Abkettkante,
    hilfreiche Videos gibt es u.a. bei sosuknits zu finden
  • meine Garnwahl: 100% Baumwolle, LL 240m/100gr "Red Heart Miami"
    meine Nadeln: mal wieder meine heißgeliebten KnitPro-NovaMetall mit austauschbarem Seil. Dieses Mal: NS 3,0 mm und 60 cm Seillänge 💖
  • mein Verbrauch 💪: 720 m / 300 gr insgesamt (bis auf verschwindend geringe 2 gr)
  • Strickdauer: vom 24.11.2016 bis 01.03.2017 ; okay, mit laaaangen Unterbrechungen zu Gunsten anderer Projekte 
  • geribbelt und geflucht: hab ich wie verrückt auf der Hälfte des Schals, ich war mir einfach zu sicher, es jetzt zu können und habe prompt in der 4. Musterabfolge jede Reihe 5x gestrickt
  • Maße vor dem Waschen und Spannen: 190 cm x 40 cm (danach konnte ich noch nicht messen 😏 ) 

Fotosession:

2015 gekauft & gut gelagert

Der 20. (???) Versuch passt!

... der erste Mustersatz ...

... ich glaub, jetzt hab ich's ...

... fast Halbzeit ...

... 6 Mustersätze fertig ...





















Fazit:

Ich bin definitiv infiziert mit dem Brioche-Virus, das nächste Musterbuch ist bereits gekauft:

Verlinkt wird der Beitrag 

natürlich auch 😏, und zwar zu den Linkpartys von Frau HäkelLine und Stricklust. Auch die Auf-den-Nadeln-Sammlung von Frau Maschenfein darf nicht fehlen. 

Weil der Schal von mir und für mich UND heute Donnerstag ist, RUMSt er auch noch hierher.

Zu guter Letzt:

Wie immer freue ich mich, wenn euch der Beitrag gefällt - bitte schreibt mir, was ich ändern oder so lassen soll - dankeee 💖💖💖

Kommentare:

  1. Sehr, sehr schön! Brioche finde ich faszinierend - habe ich aber noch nie probiert! Die Effekte, die man damit erzielen kann, sind jedoch ganz wunderbar!
    LG,
    Alice

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo und vielen Dank liebe Alice - ich kann dir nur empfehlen: nimm dir eine Tasse guten Tee (odee Kaffee) eine tolle Anleitung wie diese hier von Sabine Tautz und dann trau dich - du wirst belohnt werden!

      Löschen
  2. Ein ganz toller Schal ist das! Patentmuster finde ich immer wieder faszinierend, vor allem, wenn es wie du es gemacht hast zweifarbig gestrickt wird. Ich wusste gar nicht, dass damit so tolle Muster möglich sind. Ein Grund mehr, dies selber mal wieder zu probieren.
    Liebe Grüsse,
    Regula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo und vielen Dank, liebe Regula 😘,
      probiere es auf jeden Fall gerne aus - es macht Spaß (und süchtig *hihi* )
      Wenn du auf Mustersuche bist, gib doch bei ravelry einfach brioche ein, dann findest du ganz viele Muster. Die meisten allerdings auf Englisch. Daher würde ich dir zum Einstieg diesen Schal ans Herz legen wollen (und nein, ich kriege keine Provision) - die Anleitung ist in deutscher Sprache, es gibt in einer Facebook-Gruppe Hilfe direkt von der Designerin UND die Zeichen im Chart entsprechen den Zeichen in (fast) allen englischen Anleitungen.
      Ich wünsche dir viel Erfolg und würde mich freuen, bald etwas von dir zu sehen 😘

      Löschen
  3. Das ist ja ein Super-Schal! Ich habe gerade einen Schal in zweifarbigem Patent fertig - aber leider nur "geradeaus". Und dieses Muster reizt mich jetzt sehr - aber ich bin ein bisschen scheu wegen der Anleitung, die es bei Ravelry gibt - leider nur in englisch... Hast Du eine Idee, wo dieses Muster in deutsch erklärt wird?
    Liebe Grüße aus Aachen
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgit,
      das Muster ist bei Ravelry auf deutsch erhältlich. Gerade deshalb lohnt es sich ja, das Geld auszugeben: Sabine Tautz (Spacecurry) verwendet die gängigen Zeichen der englischsprachigen Anleitungen mit deutscher Übersetzung und Anleitung. Und falls du damit allein nicht zurecht kommen solltest, bei Facebook gibt es eine Gruppe, die sich nur mit Brioche / Patent beschäftigt. Eine der Admins dort ist die Designerin dieses Schals - Sabine Tautz.
      Ich wünsche dir ganz viel Spaß und Erfolg beim Stricken!

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar - bitte beachte vor (!!!) deiner Freigabe die Datenschutzhinweise.
Danke und beste Grüße!