Dienstag, 24. Januar 2017

Winter ists und bitterkalt ... Hilfe gegen kalte Hände

Eine meiner Lieblings-Wollfärberinnen und Stash-Befüllerinnen 💖 ist Kerstin Richter.
Sie färbt verzwirnte Garne und wickelt gefachte Fäden unter ihrem Label "Wöllkchen" und in ihren Facebook-Gruppen.

In einer ihrer Gruppen haben wir Moderatoren einen KAL ausgerufen, in dem wir

Handstulpen, Marktfrauenhandschuhe oder Rüschenstulpen, 


alle nach der Anleitung einer dieser Moderatorinnen, stricken und prämieren wollen.



Ich habe mich durch meinen "uuuuunwesentlichen" 😏stash gewühlt und werde meinen Beitrag aus diesem Garn zaubern:

Merino Baby Sport aus dem Hause Paul Pascuali, gefärbt von Kerstin Richter in 
natur, mint, schoko:
LL 350m / 100gr; 100% Wolle, Herkunft Südamerika, waschbar bis 30°C



Da ich Socken für Füße und Hände am liebsten "2 auf einen Streich" stricke, habe ich das Garn umgewickelt in 2 gleichgroße Bobbelchen, aber erst nach meiner Maschenprobe.

Ich bin immer wieder baff, wieviel Garn dabei "drauf geht" - meine Waage gibt 6 gr an 😲 (Übrigens bin ich erst seit diesem Kurs von Marisa Nöldecke auf Makerist ein Verfechter der Maschenprobe geworden)



Unser KAL hat pünktlich zum Neuen Jahr gestartet, ich aber erst mal ... nicht 😴
Nein, ich hab den Startschuß nicht verschlafen, ich hatte nur den Vorsatz, begonnene Arbeiten aus dem letzten Jahr fertig zu stellen (und da war ja noch der #addisockenwundercontest).

Na ja, die großen PiAs liegen hier immer noch 😧.
Ich habe die Stulpen, die hoffentlich Handschuhe werden wollen, nun doch angeschlagen, nachdem ich mit meiner Maschenprobe hin und her gerechnet habe - ich hoffe, ich habe richtig gezählt und gerechnet, ansonsten werden es Stulpen für Muttern 😏

Trotzdem ich zwischendurch immer mal wieder die Nadeln ruhen lasse oder an meinen anderen Objekten werkele, stricken sich die Stulpen wie von selbst.

Nach ca. 1,5 Std. war ich schon mit den Bündchen (2re 1li) und den Zunahmen für den Daumenkeil auf der Handinnenseite und einem nicht mittig angesetzten Zopfmuster auf den Außenseiten fertig ...

Kniffelig wurde es zum ersten Mal nach dem Stillegen und Neuanschlagen der Daumenmaschen:
die Umverteilung der neuen Maschenanzahl ließ sich durch den magic loop nicht so wirklich gut bewerkstelligen, ich habe also beide Stulpen nacheinander auf ein Nadelspiel übertragen und wieder neu auf den magic loop gezogen.


Das Zopfmuster wird über 12 Maschen gearbeitet: 2 links, 2x4 Zopf, 2 links
Dabei wird der eine Zopfteil glatt rechts, der andere kraus rechts gearbeitet. Inspiriert hat mich dazu eine Mustersammlung aus dem OZ-Verlag, ich habe das Muster aber an meine Vorstellungen angepasst 😍

Das Bündchen der Stulpen ist wieder im Muster 2re 1 li gestrickt und dieses mal deutlich länger als das Bündchen am Handgelenk ... ich fürchte, dort muss ich noch mal ran 😕


Dank meiner funkelniegelnagelneuen superkurzen (10 ganze Centimeterchen) Nadelspiele von Knitpro Symfonie (10cm) artete das Daumenstricken in nicht halb so viel Fummelei aus wie befürchtet - ich finde meine Däumlinge richtig gut gelungen und vor allem ist mir das Anstricken ohne Löcher am Übergang gelungen 😍

 


Wie nun weiter ... erst die Klappen und riskieren, dass es nicht mehr für die Verlängerung der Bündchen reicht? Auf "Nummer sicher" gehen und erst die Bündchen verlängern? 😥

Alles falsch: erst mal ne Runde drüber schlafen 🌃 und dann ...

... werden erst einmal die Käppchen gestrickt und die Handschuhe probegetragen 😏



Ergebnis: sie passen, sie halten warm und die Bündchen rutschen aus der Jacke ... also, einmal anstricken bitte 😏

Gesagt, getan - und fertig sind sie, die Marktfrauenhandschuhe 💖💗💖

Zahlen und Fakten:

  • Anleitung aus der Facebook-Gruppe "Workshop - ich mache meine Socke schön"
  • Zopfmuster: aus dem OZ-Verlag, leicht modifiziert
  • Garn: Merino Baby Sport von Paul Pascuali, handgefärbt von Kerstin Richter
  • Verbrauch: 74 gr Garn = 259m
  • Hilfsmittel: Rundstricknadel 4,0 mm, kurzes Nadelspiel 4,0 mm
  • 2 Maschenmarkierer
  • 2 Knöpfe und Nähgarn
  • 1 Wollnadel und 1 Schere



Und weil es viel Spaß macht und die Handschuhe definitiv für mich sind 😍 rutsche ich damit auch gleich zu Auf-den-Nadeln-Januar von Frau Maschenfein, zu CreaDienstagDienstagsDinge und zu Handmade on Tuesday.

EDIT:
Da ich so lieb gebeten wurde - verlinke ich mal zu Gestricktes und Gehäkeltes und zu Goldmunkel

Kommentare:

  1. Hallo Grit,

    ich liebe auch diese prätischen Handschuhe. Deine sind toll geworden.Ich würde mich freuen, wenn Du Deinem Post auf meine Blogparty – Gehäkeltes & Gestricktes (rechter Button auf meinem Blog) verlinken würdest.
    Ganz lieben Gruß – Ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Ruth,
      vielen Dank für die Einladung - hab mich doch aber mal sofort zu dir verlinkt ♥
      GLG Grit

      Löschen
  2. Hallo Grit,
    sehr schöne Handschuhe sind das ♥
    Vielleicht möchtest du sie auch auf der Linkparty
    "Hände hoch und Füße aus den Schuhen" verlinken?

    Eine Linkparty extra für Handschuhe und Socken ... jeden Monat neu

    LG Ivonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Yvonne,
      sobald mein technischer Unverstand begreift, wie man sich zu deiner blogparty verlinkt, bin ich gerne mit dabei ☺
      GLG Grit

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar - bitte beachte vor (!!!) deiner Freigabe die Datenschutzhinweise.
Danke und beste Grüße!