Dienstag, 31. Januar 2017

Elegance - eine Stola zum Verlieben

Ich habe ja schon im Dezember und Anfang Januar über meinen Teststrick für die liebe Nici von Nici's Strickerei geschrieben ...

Hier kommt das Ergebnis des Schnellstrick-Wettbewerbs mit mir selbst:



Daten und Fakten:

  • Muster: Elegance, Wundertüte 01/2017
  • Garn: 290gr Merino (LL 375m/100gr), aus der Färberei von Heike Hug
     
  • Maschenprobe: 20M x 30R = 10 x 10 cm in glatt rechts mit NS 4,5
  • weiter wird benötigt: 2 Maschenmarkierer, eine Wollnadel und Schere, ein großer Knopf
     
  • Anfrage von Nici, ob ich es zeitlich einrichten kann, zu testen am 01.12.2016
  • Auftrag zum Färben erteilt am 01.12.2016
  • Wolle bekuschelt am 03.12.2016
  • Maschenprobe fertig am 03.12.2016, verbraucht habe ich hierfür ganze 7 Gramm 😲
  • Maschenanschlag am 04,12.2016, letzter Faden vernäht am 29.12.2016
  • vor dem Entspanungsbad liegend gemessen: 1,63m x 0,60m
  • nach dem Bad liegend gemessen: .........

Erfahrungen und Überlegungen während des Strickens:

Dieses Muster ist mal so richtig fernsehtauglich und bei entsprechender Garnmenge auf jede beliebige Wespentaille oder Hummelhüfte 😋 anpassbar. Zur Info: ich trage aktuell eine 44/46 und fühle mich nicht eingezwängt 💖

[Foto]

Nici beschreibt in ihrer Anleitung sehr ausführlich, wie man ein verstärktes Knopfloch strickt. Wem das nicht ausreicht, der kann sich gerne durch YouTube wühlen, da findet sich ein ebenso gutes Video von Rita Maasen.

Vor dem Knopfloch kommt allerdings die Suche nach dem passenden Knopf ... hier habe ich mal unseren örtlichen Handarbeitsladen besucht. Leider, oder zum Glück?, gab es nur eine sehr begrenzte Auswahl mit einem Durchmesser von 4,0 - 5,0 cm ... ich musste mich nur noch zwischen diesen hübschen Exemplaren entscheiden:


Nach diesem schweren Denkprozess strickte sich die Stola fast wie von selbst - beim Arzt, nach dem Mittagessen bei den Schwiegereltern, abends auf der Couch, ... okay, in die Badewanne hab ich es nicht mitgenommen 😅






Zum Schluss habe ich mit mir selbst noch mal etwas Krimi gespielt und nach erst jedem Mustersatz, dann nach jeder Hin- und Rückreihe und zu guter Letzt nach jeder Reihe mein Restgarn gewogen, gerechnet, Kopf geschüttelt, noch eine Reihe angehängt ... übrig geblieben sind 3 Gramm *tschakka*



Fazit:

  • ich bin um eine Erfahrung reicher: wenn es sein muss, kann ich auch in schnell 😂
  • auf den Farbgeschmack von Wolfgang und Heike Hug ist immer wieder Verlass 💖 (meine Anweisung war nämlich mal wieder klar und deutlich: "Bitte verschiedene Blautöne, ihr wisst schon, was ich meine!")
  • ich teste immer wieder gerne für Nici, aber am liebsten mit mehr Zeit *hihi*
Weil ich immer gerne angebe... verlinke ich mal ganz schnell zu Immer mal was neues- Stricklust, CreaDienstagDienstagsdinge, HäkelLine und auch noch zu Frau Maschenfeins "Auf den Nadeln" und HOT 💻

Kommentare:

  1. was für eine schicke Stola (und Knöpfe sind immer ein spannendes Thema)
    danke auch für den Link zum "verstärkten Knopfloch" - hab's mir gleich angeschaut; sowas kann man immer brauchen

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank für dein feedback :) und viel Spaß beim Knopfloch-Stricken ☺ ♥ ☺
      Grit

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar - bitte beachte vor (!!!) deiner Freigabe die Datenschutzhinweise.
Danke und beste Grüße!