Donnerstag, 28. September 2017

Zopfmusterponcho - a never ending story

... Ein freundliches Graublau für - ausnahmsweise nicht mich 😉




Grübeleien während des Strickens

Begonnen im Januar 2016 😱 im Rahmen eines KAL in einer Facebookgruppe, habe ich sehr schnell festgestellt, dass das Muster allenfalls einen Rahmen vorgibt, aber niemals als endgültige Version taugt ...

  • die Maschenprobe ergab, dass die vorgegebene M-Anzahl für einen schmalen Schal, aber nicht für einen Poncho gelten müsste, also habe ich jede Menge rechte Maschen zwischen die Musterabschnitte "gemogelt".
  • die Musterprobe zeigt auf, dass im Zopfmuster mindestens 4 Reihen fehlen, um einen wiederholbaren Rapport zu erhalten. Ich habe mir das Muster entsprechend angepasst.
  • ein Gespräch mit meiner Poncho-erprobten Freundin brachte mich über die gewünschte Länge ins Grübeln: 2 Rechtecke à 1,40m Länge - dann fällt der Poncho sogar von meinen breiten Schultern ... also habe ich aus Karo-Papier maßstabsgetreue Miniaturen gebastelt, um auf eine maximale Länge von jeweils 80-90 cm zu kommen

Aber - wie bereits hier beschrieben - ich habe ihn wieder reaktiviert und nun vollendet 😄

Zahlen, Daten, Bilder

  • Garn: handgefärbt von Heike Hug, wie so vieles in meinem stash 💖:
    - Australien (100% Schurwolle)
      mit einer LL von 370 m/ 100 gr in grau und
    - Fuga (67% Viskose/20% Mohair/13% Polyamid)
      mit einer LL von 550 m/ 100 gr in kobalt
  • Nadeln: KnitPro Nova Metall in 5,5 mm 
  • eine freie Anleitung mit Abwandlungen
  • Ausarbeitung mal wieder mit MagicLoop: beide Rechtecke gleichzeitig, um dem "2.-Socken-Blues" keine Chance zu geben 
  • Abschluss: ich habe locker abgekettet (jaaa, ich kann es doch!) und dann die beiden Teile aneinandergehäkelt *oh Schreck und Graus*
  • Verbrauch: 240 gr Australien und 150 gr Fuga

Hoch motiviert begonnen ...
.... um nach 30 cm anzubrechen ...
Der Progresskeeper markiert den Re-Start in 08/2017
... ich mach ja schon ...
Feeeertiiiig !!!

Link-Party

Ich zeige mein Werk gerne in der Auf-den-Nadeln-Sammlung von Frau Maschenfein. Natürlich auch bei HäkelLine und der StrickLust und Fanny . 💖

Wie immer hoffe ich, es hat euch gefallen - lasst doch gerne einen Kommentar mit eurer positiven oder negativen, dann aber bitte auch konstruktiven 😉, Kritik hier!

Vielen lieben Dank!
Eure Grit

Kommentare:

  1. Liebe Grit,
    auch dieses Werk ist sehr schön.
    Vielen Dank fürs Zeigen und Teilen.
    Liebe Grüße
    Fanny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, liebe Fanny - meine Schwägerin ist nur mit Gewalt aus dem Teil herauszubekommen, sagt mein Schwager ;)
      GLG Grit

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar - bitte beachte vor (!!!) deiner Freigabe die Datenschutzhinweise.
Danke und beste Grüße!