Mittwoch, 1. Mai 2019

#visityoutlys Teil 1 - Die Nadelzeile Göttingen

💁 unbezahlte Werbung🙋

also genieß deinen Lieblings-Kaffee (oder Tee) ☕ und meinen Beitrag 😘

💖💖💖

Seit etwa einem Monat bieten wir Blogger, YouTuber und Instagramer unter dem Motto "Visit your LYS" unbezahlte Werbung für lokale Handarbeitsgeschäfte, sofern diese Geschäfte das wünschen 😉.

Auch ich beteilige mich gerne an dieser Aktion, die von Janine B. à la Frau Jetzkochtsie initiiert wurde. Wie es dazu kam, habe ich in meinem letzten Zwischenruf "Was sonst noch so passiert ist 2019/06" zusammengefasst - klick 💻, allerdings hat Jane es viel schöner und genauer aufgeschrieben, deshalb lies gerne auch hier einmal hinein - klick 💻.

Am 16.04.2019 habe ich gemeinsam mit Jule à la Selfmade.Bella das erste lokale Geschäft besucht, das unserem Angebot gefolgt ist - hier geht es zu ihrem Beitrag. Vielen lieben Dank an Jule - du machst einfach die besten Fotos!

Und nun nun folgt mein kleiner Bericht zur

Nadelzeile Göttingen

Grits Strickerei, #visityourlys, Die Nadelzeile

Seit ca. 2,5 Jahren gibt es im Herzen der Universitätsstadt Göttingen ein neues Handarbeitsgeschäft. Obwohl das Ladenlokal eigentlich nicht zu übersehen ist, ist es noch immer nicht bei allen Kreativen hier bekannt. Und das möchte ich gerne ändern 💖

Am Rande der Einkaufszone rings um das Gänseliesel befindet sich dieses Paradies für Handarbeitswillige jeglicher Couleur - die Wünsche der strick-, häkel-, stick- und punchneelde-begeisterten Kunden werden ebenso erfüllt wie die der Näher und Plotter unter uns - ich nehme euch einfach mal mit auf einen kleinen Rundgang durch das Geschäft:


Die Leitung

Die Filialleiterin der Nadelzeile Göttingen Sabine Harms ist unter dem Label Die Nähterei selbständig - seitdem sie sich aber mit vollem Einsatz der Nadelzeile widmet, pausiert ihr Blog. An den Stricknadeln und Nähmaschinen kreativ ist sie jedoch nach wie vor!

Selfmade Bella, Die Nadelzeile

Das Angebot

Zum Stricken und Häkeln 
findest du hier Garne in allen Farben des Regenbogens, u.a. der Hersteller Pro Lana, Katia, Regia, Opal und Woolly Hugs. Zu fast allen Garnen gibt es direkt am Regal Fühlproben, so dass du im wahrsten Sinne des Wortes begreifen kannst, was du vor dir siehst. 
Interessant finde ich auch die Kennzeichnung der Garne: am Regal stecken Schildchen, die neben  Namen und Zusammensetzung auch die empfohlene Nadelstärke angeben, so kannst du ganz gezielt und projektbezogen deine Auswahl treffen. 
Grits Strickerei, #visityourlys, Die Nadelzeile

Auf der H+H im März wurden bei einem lokalen Großhändler, der Firma Steidl und Becker, u.a. Garne von Bergère de France vorgestellt, die es nun auch in der Nadelzeile gibt. Ich habe 2 Garne der Serie Calinou als Produktprobe erhalten, hieraus sollen demnächst Einkaufsnetze entstehen ... ich sag nur "make me take me"
Grits Strickerei, #visityourlys, Die Nadelzeile

Das Zubehör
Bisher werden hier die Nadeln und Seilsysteme von addi und KnitPro sowie Zubehör von  u.a. Clover und Prym angeboten, mit dabei sind Garnwickler, Strickmühlen und jede Menge kleine Helferlein. Genauso gehören zum Angebot eine große Auswahl lustiger Knöpfe, Reißverschlüsse, Plotterfolien und Nähhelferlein:
Grits Strickerei, #visityourlys, Die Nadelzeile

Die Stoffe
Selbstverständlich gibt es hier eine große Auswahl an Jersey- und Sweatstoffen mit Mustern und Motiven für große und kleine Kunden nebst passenden Bündchenstoffen. Aber auch zugeschnittene und FatQuarters und diverse Baumwoll-Webwaren inkl. derber Taschenstoffe (die heißen Canvas oder?) kannst du hier erwerben. 
Du bist auf der Suche nach etwas ganz Besonderem? Dann sieh dich im Bereich "Public Sewing" um: hier verstecken sich ganz tolle Stoffe aus Australien 💖
Grits Strickerei, #visityourlys, Die Nadelzeile

Ideen zum Handarbeiten
findest du hier überall: die Angestellten der Nadelzeile stellen hier immer wieder ihre gestrickten, gehäkelten, genähten und beplotteten Arbeiten aus. Wenn dir das nicht reicht, findest du hier die aktuellsten Nachschlagewerke und Schnittmuster - also ehe du im Internet ein Buch kaufst, in das du vorher nicht hineinsehen kannst, schau in die Nadelzeile 😏
Grits Strickerei, #visityourlys, Die Nadelzeile

Das Konzept

Ein zufriedener Kunde kommt gerne wieder!
In diesem Sinne stehen hinter den Tresen in der Nadelzeile nicht einfach Verkäuferinnen sondern Frauen, die selbst gerne handarbeiten, die also wissen, was sinnvoll ist und nicht nur Geldschneiderei und die vor allem gut geschult sind.

Alle Mitarbeiterinnen haben mindestens ein Handarbeitshobby, sie können den Kunden mit Rat und Tat zur Seite stehen, können nicht nur Materialien und Anleitungen verkaufen sondern vor allem bei Fragen mit praktischen Tricks und Kniffen aushelfen. Ob dabei in diesem Augenblick etwas verkauft wird, ist zunächst nebensächlich, denn ... ein zufriedener Kunde kommt gerne wieder 😘

Wunschzettel und Kursangebote
An einer zentralen Stelle im Ladenlokal befindet sich eine Liste, in der die Mitarbeiterinnen die Wünsche und Anregungen der Kundinnen aufnehmen. So hat die Nadelzeilen-Crew immer den "Finger am Puls" der Kundschaft, kann auf wiederholte Wünsche schnell eingehen, kann das Sortiment ergänzen oder anpassen und kann den Kursplan der Nadelzeile aktualisieren.

Denn in der Nadelzeile finden regelmäßig Kurse statt. Dabei kommen sowohl die Anfänger als auch die Fortgeschrittenen Näher, Stricker und Häkler zum Zuge - hier geht es zum aktuellen Angebot -klick 💻
Zusätzlich können gerne Freundinnen-Kurse gebucht werden, bei denen man mit den liebsten Freundinnen dem besten Hobby der Welt frönen kann und das Ganze unter fachkundiger Anleitung, zum Beispiel:
  • können bei Ute Kinderkurse gebucht werden
  • geht es bei Katharina rund ums Nähen, Plotten und Patchworken und
  • bietet Julika ihr geballtes Schneiderwissen zum Nähen bekannter Designs an.
Wenn du einen bestimmten Kurs suchst oder auch als Trainer anbietest - melde dich in der Nadelzeile, nur so kann das Angebot weiter vergrößert und aktualisiert werden!
Selfmade Bella, Die Nadelzeile

Handarbeiten in schönem Rahmen
Die Kurse finden im Public Sewing Bereich mit Blick in das Ladenlokal statt, eine Nähbar lädt zum Erholen zwischen den einzelnen Kursabschnitten ein und - wer einfach mal in Ruhe einen Blick in die vielen Handarbeitsbücher werfen möchte, findet auch hierfür eine gemütliche Sitzecke. Immer im Blick hat man dabei die kleinsten Künstler, die sich mit ihren eigenen Muster- und Farbvarianten verewigen können.

Grits Strickerei, #visityourlys, Die Nadelzeile

Probieren geht über Studieren
Anders als in vielen anderen Handarbeitsgeschäften darf man in der Nadelzeile gerne die ausgestellten Nähmaschinen testen - vor einer Kaufempfehlung findet eine ausführliche Beratung statt, damit man eine Maschine erhält, die einerseits den aktuellen Kenntnissen, Fertigkeiten und Ansprüchen entspricht und andererseits "Wachstumspotential" bietet. Hier werden Maschinen von Brother und Elna vertrieben, natürlich gerne auch mit entsprechenden (Tageslicht-)Lampen.

Ich glaube, wenn mich mein aktuelles Schätzchen (eine über 25 Jahre alte Maschine) weiter ärgert, werde ich mich dort demnächst mal ernsthaft umsehen ... bisher hat allerdings die Drohung gereicht 👀
Grits Strickerei, #visityourlys, Die Nadelzeile

Soziales Engagement
In regelmäßigen Abständen von ca. 6 Wochen treffen sich hier nähbegeisterte Frauen, um Herzkissen für an Brustkrebs erkrankte Frauen zu nähen: Die Nadelzeile stellt die Materialien zur Verfügung, die von diesen Freiwilligen zu Kissen verarbeitet werden, die vom Verein Horizonte eV an betroffene Frauen verteilt werden. Die nächsten Termine findet man auf der Facebookseite oder auch hier 💻 

👀 Pssst 👀 wenn du nicht nachsehen willst:
am 14.05.2019, 27.06.2019, 03.09.2019, 24.10.2019 und 26.11.2019 wird wieder genäht - das Team der Nadelzeile bittet um Anmeldung zur besseren Koordierung 💖

Grits Strickerei, #visityourlys, Die Nadelzeile, Herzkissen


Seit einiger Zeit befindet sich an zentraler Stelle im Ladenlokal eine Spendenkiste: hier kann man seine Garnreste abgeben, die dann wieder von freiwilligen Helfern zu Erstlingssöckchen verstrickt werden. Eine bessere Verwendung der beim Stricken übrig gebliebenen Garnreste kann man sich kaum vorstellen. Auch ich habe bei diesem Besuch ein paar Gramm bunter Garne abgegeben, sobald ich wieder Reste von mind. 20 gr erstrickt habe, wandern diese erneut nach Göttingen.

Ach so, natürlich werden gerne auch fertige Söckchen genommen, alle Infos dazu finden sich auf der Website - klick 💻

Selfmade Bella, Die Nadelzeile


Neuheiten und Besonderes
  1. Botties In der Nadelzeile gab es schon Botties, als diese noch relativ unbekannt waren - auch ich durfte meiner Kreativität freien Lauf lassen und habe ein Paar Strickbotties entworfen - klick 💻 Diese Hüttenschuhe sind seitdem meine allerliebsten Hausschuhe, durch die Filzeinlage bleiben die Füße warm und durch die feste Sohle kann ich auch mal eben schnell durch Haus und Hof eilen.
  2. Woolly Hugs Charity Auf der H+H durften wir ja an der Vorstellung des Programms und der zugehörigen Garne namens "Charity" von Woolly Hugs teilnehmen - klick 💻. Zu unserem Besuch in der Nadelzeile hat uns Sabine bestätigt, dass es spätestens im Juli (mal wieder) vorbei sein wird mit der Wolldiät: dann kommen diese wunderschönen Garne in die Nadelzeile! Also liebe Muttis, Tanten, großen Schwestern und Omas - freut euch auf babyweiche Garne in strahlenden Farben 💖
  3. Handgefärbte Garne Aufgrund diverser Nachfragen (und weil sie einfach schön sind) möchte man in der Nadelzeile demnächst auch handgefärbte Garne anbieten - ich konnte nicht widerstehen und habe die eine oder andere Handfärberin empfohlen. Was daraus wird, wird die Zeit zeigen, ich bin jedenfalls gespannt darauf!
  4. Stricknadeln und CoBisher werden hier für die Stricker Nadeln und Seilsysteme von addi und KnitPro sowie Zubehör von Clover angeboten, Ein weiterer Hersteller möchte auch gerne ins Sortiment aufgenommen werden und wird vorab getestet -  auch ich darf diesen Test durchführen. Dazu gibt es ebenfalls in absehbarer Zeit einen entsprechenden Beitrag - ich finde es gut, dass hier eine Art "Qualitätskontrolle" stattfindet, ehe man den Kunden diese neuen Marken empfiehlt!

Fazit:

Ich glaube, du hast es bereits gemerkt - ich bin gerne Gast gewesen in der Nadelzeile!
Nicht zum ersten Mal, denn ich habe hier schon den einen oder anderen Stoff erweorben und auch an einem Nähkurs teilgenommen. Und ganz bestimmt nicht zum letzten Mal, denn ... die australischen Stoffe habe ich schweren Herzens dort stehen gelassen 😅

Allerdings habe ich doch ein paar Meter Webwaren gekauft bei diesem Besuch - denn der 💖-Mann hätte mir nie geglaubt, dass ich dort war ohne Beweise 😜

Grits Strickerei, #visityourlys, Die Nadelzeile



💖💖💖


Das war mein kleiner Rundgang durch die Nadelzeile in Göttingen. 

Hat dir meine Vorstellung gefallen? Dann besuch die Nadelzeile und bestell liebe Grüße von mir!
Ach - und lass gerne einen Kommentar oder ein Abo hier. Hat es dir nicht gefallen, dann freue ich mich über deine (konstruktive) Kritik!

Selbstverständlich zeige ich meinen Rundgang gerne auch in Janes Sammlung zum Thema - klick 💻


Bis zum nächsten Mal - deine
Grits Strickerei

Kommentare:

  1. Liebe Grit,
    das ist ein toller Bericht über die Nadelzeile. Er spiegelt deine Begeisterung klar wieder!😊 Sollte ich jemals nach Göttingen oder in die Nähe kommen, werde ich auf jeden Fall von dir grüßen! Ich freue mich auf weitere Beiträge von dir! LG Gerda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank liebe Gerda,
      ein Besuch in Göttingen und dann natürlich auch in der Nadelzeile lohnt sich auf jeden Fall!
      GlG Grit

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar - bitte beachte vor (!!!) deiner Freigabe die Datenschutzhinweise.
Danke und beste Grüße!